Schön, dass Du da bist!

Mir macht es Freude, Menschen in tiefen Kontakt mit ihren Gefühlen und sich selbst zu bringen. Ich genieße es, Atem- und Energielenkung in die Yoga-Praxis zu integrieren und Selbsterkenntnis-Prozesse anzuregen. In meinen Kursen und Seminaren unterrichte ich Yoga-Stellungen langsam und achtsam, um den Raum zu öffnen, in dem sich meine SchülerInnen und Schüler gut selbst spüren können. Das Yoga-Angebot wird mit Meditation und Tiefenentspannung abgerundet.

Neue Kurse

Montag ist Yogatag im Familienzentrum Rastatt

Malen auf Leinwand
Intuitives Malen, heilsames Yoga und Entspannung pur! 05. November – 06. November 2016

Steinmalerei
Intuitives Malen, heilsames Yoga und Entspannung pur! 03. September 2016

Yoga des Atems
Intuitives Malen, heilsames Yoga und Entspannung pur! 29. Oktober 2016

Yoga und Meditation

Wohltuende Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Verspannungen lösen sich, neue Energien zeigen sich. Der Geist wird ruhiger und gelassener. Es entsteht eine Harmonie und innere Ausgeglichenheit, welche sich positiv auf den Alltag und das Berufsleben auswirkt.

» mehr erfahren

Kunst und Küche

Die Kunst ist eine tolle Möglichkeit sich oder seine Gefühle auszudrücken, die eigene Kreativität zu fördern und um den Blick für die Dinge und Menschen um uns herum zu schärfen. Und so, wie die Kunst das Wohlbefinden der Seele fördert, ist eine individuell abgestimmte Ernährung eine gute Unterstützung für das Wohlbefinden und die Aufrechterhaltung des Körpers.

» mehr erfahren

Kurse und Seminare

Ich unterrichte Yoga und Meditation in der Tradition von Swami Sivananda und Swami Vishnu Devananda. Durch meine jahrelange Yoga-Erfahrungen habe ich mein eigenes Chakra-Yoga Programm entwickelt, was ich mit Körperübungen, Atem-, Visualisierungs- und Energietechniken verbinde. In meinen Seminaren kombiniere ich Yoga, Meditation, Kunst und Kochen. Meine Kurse finden in harmonischer Atmosphäre in kleinen Gruppen von vier bis sechs Teilnehmern statt.

» mehr erfahren

Das Wurzel-Chakra

Das Wurzel-Chakra verbindet den Mensch mit der Erde und mit dem Materiellen. Hier geht es um die noch rohe, ungesteuerte Kraft, aus der sich alles entwickeln kann. Die Energie im Wurzel-Chakra ist der Aktivitätsimpuls, der dann im zweiten Chakra in Bewegung kommt, und sich im dritten Chakra in einer Handlung entlädt.

Dem ersten Chakra ist also unsere Fähigkeit, Dinge zu besitzen zugeordnet. Dies geht einher mit dem Gefühl der Dankbarkeit. Durch die Dankbarkeit verankern wir sozusagen das von uns gewollte in unserer inneren und äußeren Welt. Dies geschieht durch das Wurzel-Chakra.

Das Motto des Wurzel-Chakra ist „Ich bin!„.
Die Farbe der Wurzel-Chakra ist rot.